Internationaler Teamgeist mit #HerzschlagVolleyball

Nachbericht zu den United World Games 2024 in Österreich

Klagenfurt – Eine gemischte #HerzschlagVolleyball-Delegation des VV Schwerte nahm vom 21. bis zum 23.06.2024 an den United World Games in Klagenfurt teil und feierte dabei nicht nur sportliche Erfolge, sondern erlebte auch unvergessliche emotionale Momente.

Von der sportlichen Seite beleuchtet, erreichte die männliche U15-Mannschaft aus Schwerte einen beachtlichen vierten Platz in diesem spannenden Turnier, bei dem sich Teams aus aller Welt miteinander messen. Die jungen Spieler zeigten großartigen Einsatz und Teamgeist, was sich in ihren herausragenden Leistungen auf dem Volleyballfeld widerspiegelte.

Das weibliche U17-Team durfte sich im ersten Spiel direkt mit einem Landesauswahlzentrum aus Québec (Kanada) messen. Es ergab sich ein Wettkampf auf sportlich hohem Niveau, der direkt nach dem Match fast schon in den Hintergrund geriet, da zwischen den Spielerinnen und Coaches eine Verbundenheit entstand, die über das ganze Wochenende vertieft wurde.

Neben den sportlichen Höhepunkten waren es vor allem die sozialen und emotionalen Erlebnisse, die den Besuch in Klagenfurt besonders machten. Ein absolutes Highlight war das feierliche Einlaufen der Nationen ins Stadion, das nach dem Vorbild der Olympischen Spiele zur Eröffnung am Freitagabend inszeniert wurde. Unter dem tosenden Applaus der Teilnehmenden aus rund 30 Nationen und zu den Klängen der Nationalhymnen durften die VVS-Spielerinnen und -Spieler die Landesfarben Deutschlands repräsentieren – ein Moment, der ihnen sicherlich noch lange in Erinnerung bleiben wird.

„Es war ein unglaubliches Gefühl, gemeinsam mit so vielen anderen Sportlerinnen und Sportlern aus der ganzen Welt unsere Heimat zu repräsentieren und die Begeisterung im Stadion zu spüren“, beschrieb einer der VVS-Jugendspieler den Gänsehautmoment. „Die Stimmung und das Gemeinschaftsgefühl sind unvergesslich!“

Abseits der Wettkämpfe entstanden viele Freundschaften und Netzwerke. Die jungen Sportlerinnen und Sportler tauschten Trikots, Nationalflaggen und Gastgeschenke untereinander und ließen keine Gelegenheit aus, sich freundschaftlich zu begegnen. Die meisten Matches wurden mit einem gemeinsamen Foto abgeschlossen, bei dem sich auch die Trainerinnen und Trainer nach spannenden Spielen freundschaftlich und im höchsten Sinne des Sports begegneten.

Der VV Schwerte erwies sich als würdiger Vertreter des sportlichen und olympischen Geistes und stellte eine beeindruckende Delegation dar. Besonders stolz ist der Verein auf ihre talentierte Zuspielerin Lilly Broszat, welcher die Ehre zuteilwurde, „das Gesicht“ der United World Games 2025 zu werden.

Für den VolleyballVerein Schwerte war die Teilnahme an den diesjährigen United World Games in Klagenfurt ein voller Erfolg – sowohl sportlich als auch menschlich. Die gemachten Erfahrungen und die erlebten Emotionen werden den Jugendlichen sicher noch lange in Erinnerung bleiben und sie in ihrer sportlichen und persönlichen Entwicklung weiter voranbringen. Der VVS ist stolz auf seine jungen Talente und freut sich auf viele weitere sportliche Abenteuer und Erfolge! Ein ganz besonderer Dank geht an die Coaches Marco Bendig, Nele Hoja, Marie Kramer, Britta Lehmann und Jenny Soumpasis, die mit ihrer Begleitung das Abenteuer in Österreich für alle Beteiligten ermöglichten.

Zurück