Damen II belohnt sich im letzten Spiel mit weiteren drei Punkten

| Damen II

VV Schwerte II – VfB Schloß Holte 3:1 (23:25, 25:17, 25:12, 25:18)

Nach dem letzten Heimspiel der Damen I am Samstagabend bestritt auch die VVS-Zweitvertretung am Sonntag, den 19.03.23 das letzte Spiel der Saison in der heimischen Alfred-Berg-Sporthalle. Da die Mannschaft des VfB Schloß Holte nur einen Tabellenplatz über dem VV Schwerte II stand, versprach es ein spannendes Spiel zu werden.

Der erste Satz der Partie schien dieser Erwartung zunächst zu gerecht zu werden. Lange Ballwechsel und viel kämpferischer Einsatz auf beiden Seiten sorgten für einen ausgeglichenen Spielstand. Nachdem sich die Gastmannschaft dann einen Vorsprung erspielte, nahm Trainer Marco Bendig seine Schützlinge während der Auszeit ins Gebet: „Wir brauchen jetzt Feuer, um dieses Spiel zu gewinnen!“ Vanessa Kopka sorgte mit platzierten Aufschlägen dafür, dass die Ruhrstädterinnen es noch einmal spannend machen konnten. Trotzdem entschied der VfB Schloß Holte den ersten Satz mit 23:25 für sich.

Der zweite Satz sollte hingegen ganz anders beginnen. Das Schwerter Team nahm den Schwung aus der Schlussphase des ersten Satzes mit in den zweiten Durchlauf und setze sich mit druckvollen Aufschlägen und mutigen Angriffen schnell ab. Die Schwerterinnen konnten den Abstand über den Satz hinweg halten und erspielten sich ein deutliches Ergebnis von 25:17. Ähnlich ging es im dritten Satz weiter. Mit viel Einsatz und einem variablen Zuspiel über alle Angriffspositionen zeigten die Ruhrstädterinnen, was in ihnen steckt. Erneut konnten sie sich schnell einen Vorsprung verschaffen und beendeten den Satz deutlich mit 25:12. 

„Unseren 6. Platz in der Tabelle haben wir sicher!“, freute sich das Trainerduo Marco Bendig und Kevin Gega zu Beginn des viertes Satzes mit seinen Spielerinnen. Trotzdem wollte sich die Damen II zum Saisonabschluss mit einem Sieg und vollen drei Punkten im Gesamtranking belohnen. Auch wenn der vierte Satz zunächst umkämpft war, blieben die VVSlerinnen bis zum Schluss konzentriert und entschieden den letzten Satz der Saison mit einer geschlossenen Teamleistung auf und neben dem Feld mit 25:18 für sich.

Die Zweitvertretung des VV Schwerte schließt die Saison 2022/23 demnach mit einem souveränen 3:1-Sieg und insgesamt einem 6. Platz in der Verbandsliga ab. Damit erreicht das Team erfolgreich die vor der Saison gesteckten Ziele: Auf einem Platz im Mittelfeld mit sicherem Abstand zu den Relegationsplätzen zu landen. Eine tolle Bestätigung, dass der Zusammenschluss der zweiten und dritten Mannschaft zu Beginn der Saison die richtige Entscheidung war. Einen großen Teil trugen mit Sicherheit auch die beiden Coaches Marco Bendig und Kevin Gega dazu bei, welche die Spielerinnen in allen Elementen im Verlauf der Saison weiterentwickelten. 

Im Anschluss an das Spiel gönnte sich das Team zusammen mit seinen treuen Fans eine große Runde Pizza und Kuchen in Uschis Cafeteria – Danke für eure Unterstützung während der gesamten Saison! Wir freuen uns schon jetzt darauf, wenn es in der nächsten Saison in der Verbandsliga weitergeht. 

Für den VVS spielten: Stella Donié, Christina Heil (L), Annina Hubbard, Lisa Kaiser, Vanessa Kopka, Mareike Krafczyk, Steffi Kramer, Katrin Kuhlmann-Kaschke, Lena Losch, Jana Omeltschenko (L), Sarah Porbeck und Jenny Soumpasis (C) mit Marco Bendig und Kevin Gega.

Zurück