Zum Hauptinhalt springen

Männliche U16 II mit couragiertem Auftritt zu Saisonbeginn

| mU16 II

Ein Sieg und eine knappe Niederlage stehen für die Spielgemeinschaft mit dem Lüner SV zu Buche.

In der männlichen U16 tritt der VV Schwerte in zwei Spielgemeinschaften mit dem Lüner SV an. Die "zweite" hatte Heimpremiere gegen die Teams aus Werne und Höntrop.

VVS - Werner SC 2:0 (25:16; 25:11)
Die Geschichte des ersten Spiels ist schnell erzählt. Zu wenig konnten die Jungs aus Werne den Schwerter Aufschlägen entgegensetzen, so dass die neu formierte Mannschaft, die teilweise zum esten Mal auf dem Großfeld spielte, einen ungefährdeten Sieg einfuhr.

VVS - TB Höntrop 1:2 (12:25; 25:17; 15:17)
Ganz anders lief es dann im zweiten Spiel des Tages. Der Coach des Gegners hatte seine Mannschaft gut auf die Schwerter Aufschläge eingestellt und auch der gegnerische Block war hellwach. Zudem machten sich zunehmend Abstimmungsprobleme der jungen Schwerter Mannschaft bemerkbar, so dass der Satz deutlich an Höntrop ging. Aber offensichtlich wollten sich die Schwerter nicht kampflos ergeben. Im zweiten Satz wurde um jeden Ball gekämpft, immer wieder die Schwachstellen der gegnerischen Feldabwehr bespielt und auch die Aufschläge kamen besser. Mit 25:17 wurde der dritte Satz erzwungen.
Der Tie-Break war dann an Spannung kaum zu überbieten. Navhdem Schwerte zu Beginn davon ziehen konnte, führte Höntrop zum Seitenwechsel auf einmal mit 8:7. Die Jungs aus der Ruhrstadt rissen sich aber wieder zusammen und erkämpften sich beim 14:13 und 15:14 sogar zwei Matchbälle, verschlugen aber jeweils den eigenen Aufschlag. So konnte am Ender Höntrop jubeln, die Schwerter aber sehr zufrieden mit ihrem Auftreten sein.

Zurück