Skip to main content

Damen II grüßen von der Tabellenspitze

| Damen II

VV Schwerte II 3:0 VSC Dortmund (25:9,25:15, 25:17)

Tabellenerster gegen den Vorletzten der Landesliga - das versprach auf dem Papier ein glasklares Ergebnis. War es im Endeffekt auch und trotzdem weiß jeder Sportler: Das sind manchmal nicht die einfachsten Spiele.

Im ersten Satz startete das Team aus Schwerte höchst konzentriert, spielte den eigenen Spielstil klar herunter und ließ dem Team aus Dortmund keine Chance auf mehr als 9 Punkte.
Satz zwei lief ähnlich, trotzdem schlichen sich im Vergleich zum ersten Satz mehr Eigenfehler ein. Konsequente Aufschläge und Angriffe machten am Ende dann aber doch wieder den entscheidenden Unterschied für die Vertreter aus der Ruhrstadt.

Im dritten Satz setzte der VVS auf frische Einwechselungen, die sich direkt - leider negativ - bemerkbar machten. Zeitweise führte das Team aus Dortmund, da gleichzeitig das Team aus Schwerte etwas unkonzentrierter agierte. Am Ende zahlte sich aber erneut der Kampfeinsatz der Schwerter Damen aus und auch der dritte Satz ging sicher mit 25:17 an Schwerte.
Besonders gefreut hat sich das Team uns über den Einsatz und die Unterstützung vom Nachwuchsspielerin Vici Pscherer, die die aktuell leider verletzte Zuspielerin Katrin Kuhlmann vertrat.

Derzeit heißt es in der Landesliga: Maximalausbeute mit 15 Punkte aus 5 Spielen - die nächsten 3 Punkte sollen folgen, beim ersten Heimspiel der Saison am 24.11. ab 15:00 Uhr gegen den Tabellendritten aus Oestereiden. Die Damen 2 freut sich auf eure Unterstützung!

VV Schwerte: Dana Niggemann, Jana Omeltschenko, Jana Zedler, Karo Kaiser, Lara Schulenburg, Mareike Krafczyk, Nina Grünewald, Sarah Müller, Steffi Zegarac, Stephanie Respondek, Tanja Schulte, Vici Pscherer

Back