Zum Hauptinhalt springen

Ausblick: Die Senioren-Teams starten in die Saison

Sorgen bei der Damen I, Damen II peilen Auftaktsieg an. Hier gibt's die Vorberichte zum ersten Spieltag.

Damen I (Oberliga)
Zum Auftakt der neuen Oberliga Saison startet das VVS- Team am 23.09.2018  um 17.00 Uhr mit einem Heimspiel gegen den VFL Telstar Bochum in die neue Spielzeit.
Das Team der Damen 1 geht stark geschwächt in die Partie. So fehlen die beiden Neuzugänge Lena Blumenstein und Nele Hoja dem Team weiterhin. Jennifer Fornol weilt noch im Urlaub, Fragezeichen stehen hinter dem Einsatz von Felina Bönninger und lea Hagemeister.

„Das sind natürlich keine guten Bedingungen mit denen wir in die Saison starten, nur eingeschränkt konnten wir in der letzten Woche trainieren.“ so Coach Tobias Windscheif
Man darf also gespannt sein wie Fit das Team zum Auftakt ist.
Eines ist jedoch klar, die 6 Spielerinnen die auf dem Feld stehen werden alles geben um die Punkte in Schwerte zu halten.

Damen II (Landesliga)
Am kommenden Wochenende geht unsere Damen 2 voller Vorfreude ins erste Saisonspiel der Landesliga - und dort wartet direkt ein bekanntes Gesicht: Im Auswärtsspiel gilt es am Sonntag ab 15:00 Uhr, die Mannschaft vom DJK Blau-Weiß Annen zu schlagen.
Das Schwerter Team ist im Vergleich zur Vorsaison weitestgehend bestehen geblieben - einziger Neuzugang ist Sarah Müller auf der Diagonalposition. Trainer Joey Azevedo ist ebenfalls neu im Schwerter Volleyball, bringt allerdings schon eine Menge Trainererfahrung mit nach Schwerte. Mit der intensiven Vorbereitungsphase ist der neue Coach sehr zufrieden - es wird also Zeit die Trainingserfahrungen endlich auch wieder im Wettkampf umzusetzen. Die beiden oberen Tabellenplätze fest im Blick, soll die Saison direkt mit einem Sieg und den ersten drei Punkten eingeläutet werden.

Damen III (Bezirkasliga)
Bei der Damen III wirft der Saisonauftakt der "ersten" seine Schatten voraus. Weil in Vorbereitung auf Sonntag bereits am Samstag die Tribünen ausgefahren werden, spielen die Damen auf dem für sie ungewohnten Center-Court. Personell kann Coach Oliynyk aus dem Vollen schöpfen, sportlich gesehen ist der Aufsteiger aus Siegen ein unbeschriebenes Blatt. Die Tatsache, dass Siegen die Saison in der Bezirksklasse ungeschlagen beendet hat, sollte Warnung genug sein.

Damen IV (Bezirksliga)
Am Samstag treffen unsere Youngster der Damen 4 in ihrem ersten Bezirksligaspiel gleich auf das erfahrene Team vom TUS Weddinghofen, das seine letztjährige Bezirksklassensaison mit dem Aufstieg in die Bezirksliga gekrönt hat. Wir sind gespannt, wie sich der Schwerter Talentschuppen ab 14:15 in der Phönixhalle in Weddinghofen schlagen wird.

 

Zurück